Galerie: #5 interstructures

Das Plasma als freies, „formloses“ Gebilde organisiert sich zu dreidimensionalen Strukturen mit Grenzen, einem Maßstab und Gravitation.

Galerie: Correspondence 5

Die IBA ’87 als Bekenntnis zu den Stadträumen und ihren Nutzern? Eine fotografische Analyse von Freiräumen, Zwischenräumen, Übergängen, von Architektur zur Stadt, von privat zu öffentlich.

Galerie: #4 References

Die Analyse des Vorhandenen ist eine Grundlage für das eigene entwerferische Schaffen. Sie ist eine systematische Untersuchung, bei der das analysierte Objekt in seine Bestandteile zerlegt wird und diese geordnet,…

Galerie: Correspondence 4

Glossar zum Raum, der Architektur und unserer Zeit.

DE/CODE Talks 2: ifau

Christoph Schmidt ifau – Institut für angewandte Urbanistik, Berlin 05.06.2020, 18.00 Uhr

Galerie: Correspondence 3

Notationen eingeschränkter Öffentlichkeiten.

Hybrid Futures

Spekulationen von Helgard Haug, Jan Kampshoff und Moritz Ahlert

Free Care #21: Room with a view

Wir freuen uns, dass wir mit unseren Arbeiten aus dem ersten Studienjahr ein kleines Carepaket für „Free Care“ von Burg Hülshoff – Center for Literature beisteuern dürfen.

Galerie: #3 Plasma

“Plasma“ (von altgriechisch plásma, das Gebildete, das Geformte). Spekulative Collagen verknüpfen persönliche Zimmer zu einem großen zusammenhängenden Raumgefüge.

Dokumentation erschienen!

Für das Projekt „Aussichten auf …?“ ist die Semester-Dokumentation als Reader erschienen.

Galerie: Correspondence 2

Ob von eurem Fenster, Balkon oder Türschwelle aus, im Garten, auf dem Flur Eures Treppenhauses, in einer Gasse oder auf einem Spaziergang durch die Stadt, möchten wir uns diese Woche…

DE/CODE Talks 1: HHF Architects

Simon Frommenwiler HHF Architects, Basel 15.05.2020, 18.00 Uhr

Galerie: #2 measurements

Home/Office? Das eigene Zimmer präzise dokumentiert. Möblierung und Raum als Portrait eines Isolationsmoments.

Galerie: #1 room with a view

Eine Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenssituation. Zwei Handzeichnungen der Arbeits-Alltagsumgebung und ein kurzer Text.

Galerie: Correspondence 1

Findet ein architektonisches Element und dokumentiert es auf einem einzigen Spaziergang systematisch. Dachfenster, Vorhänge, Straßenpoller, Klingelschilder – jegliche vermeintliche Banalität ist möglich.

Schule der Solidaritäten

Im Rahmen des Festivals Keine Sorge/ Don’t Care nehmen wir am gemeinsamen Seminar „Schule der Solidaritäten“ teil.

Hello architecture, my name is Marius Busch

Am 24. April startet unsere Vortragsreihe „Hello architecture, my name is…“ um 17:00 Uhr in der virtuellen Halle 4*.  Zu Gast ist unser wissenschaftlicher Mitarbeiter Marius Busch vom…

Info (1) Is there anybody out there?

Liebe DE/COs, das Corona Virus verändert gerade unser gesamtes Leben. Wir hoffen Ihr seid alle wohl auf und habt einen Umgang mit den Einschränkungen des Alltags gefunden. Wie Ihr…

solitaire / politaire – gemeinsam einsam?

formerly known as „spree park performance“

Keine Sorge / Don’t Care

Architektonische Care-Pakete für ein Festival zur Kunst der Fürsorge / Kursinfo

Throwback Hello architecture Vol.3

Von zuhause aus blicken wir zurück auf das letzte Semester „Hello architecture Vol.3“ und zeigen eine Auswahl der entstandenen Arbeiten. Viel Spass beim Stöbern…

Finals, 1.Semester BA

Ausstellungsrundgang mit Gästen: Bettina Georg – Georg Scheel Wetzel Architekten Kyung-Ae Kim – Kim Nalleweg Architekten

Hello architecture, our name is Kim Nalleweg

Am 24. Januar ist das junge Architekturbüro Kim Nalleweg zu Gast und spricht im Rahmen unserer Vortragsreihe „Hello architecture, my name is…“ um 17:00 Uhr in Halle 4. 

Frohe Weihnachten

Das Fachgebiet DE/CO wünscht schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Hello architecture, our name is Atelier Le Balto

Frisch zum Start ins neue Jahr sprechen Véronique Faucheur und Marc Pouzol vom Atelier le balto im Rahmen der Reihe „Hello architecture, my name is…“ am 10. Januar um…

BBB-Dokumentation erschienen!

In diesem Monat ist die dreiteilige Dokumentation des Projektes „Big Beautiful Buildings. Als die Zukunft gebaut wurde.“ erschienen.

Hello architecture, my name is Marc Frohn

Am 13. Dezember heißt es das letzte mal in diesem Jahr „Hello architecture, my name is…“ – Marc Frohn von FAR frohn&rojas spricht ab 17 Uhr in der…

Throwback Lucky Hood

Wir schwelgen in Erinnerung an das letzte Semester „Lucky Hood“ und haben eine Auswahl der Arbeiten getroffen. Viel Spass beim Stöbern…

Hello architecture, my name is Jan Glasmeier

Jan Glasmeier von Simple.Architecture ist am 22. November zu Gast am FG DE/CO

Hello architecture, our name is Mensing Timofticiuc Architekten

Anca Timofticiuc von Mensing Timofticiuc Architekten ist am 15. November zu Gast am FG DE/CO

Vortrag an der Fachhochschule Dortmund

Am 20.11.2019 spricht Jan an der Fachhochschule Dortmund über „Verhandlungsräume“ im Rahmen der Reihe „BE A PART OF ARCHITECTURE – Partizipatives Planen und Bauen“.

Hello architecture, Vol. 3 – Erstes Treffen

Liebe Studierende im ersten Semester. Das erste Treffen „Hello architecture, Vol. 3“ findet am Donnerstag 17.10.2019 um 10 Uhr in Raum 403 statt.

IFA- retrospective

Auf Einladung von roundabout.ev, dem studentischen Verein zur Förderung des Architekturdiskurses, lassen wir die IfA-Jahresausstellung Revue passieren und diskutieren über die Ausbildung an der TU-Berlin. 17.10.2019, 19 Uhr im…

Hello architecture, Vol. 3

Aller guten Dinge sind drei… Zum WS 19/20 starten wir die dritte Edition unseres Einführungskurses in die Architektur.

Hello architecture, my name is…

Im WS 19/20 setzen wir unsere Vortragsreihe fort. Hier eine Vorschau auf das Programm:

Gute Aussichten

Touristische Infrastrukturen für die Kohleregion Ibbenbüren – Bachelorarbeiten Architektur – WS 19/20

Erschienen: Auf Wiedersehen Utopia

Jan Kampshoff, Marc Benjamin Drewes (Hrsg.), Universitätsverlag der TU Berlin

Humboldt Forum und Neue Bauakademie

Hendrik Brinkmann geht in seinem Artikel, erschienen in „kunst und kirche“, anhand des Falles des Schlosses und einer zukünftigen neuen Bauakademie der Frage nach, was Rekonstruktion bedeuten kann.

IFA Jahresausstellung 2019

In diesem Jahr durfte unser Fachgebiet den Entwurf und das Programm für die IFA-Jahresausstellung betreuen.

Lucky Hood Finals

Am 4. und 5. Juli findet die Endpräsentation des Projektes Lucky Hood in der Halle 4 statt. Gastkritiker sind: Katharina von Stuckrad / TRUTZ VON STUCKRAD PENNER ARCHITEKTEN, Helle Schröder / XTH-Berlin, Urs…