Hello World, hello Studio Schultz Granberg, hello Fala!

Im Rahmen unserer Beteiligung an der Floating University Berlin hatten wir Besuch vom Atelier Fala und dem Studio Schultz Granberg. 

Floating University Berlin

Mit unserem zweiten Semester “Hello architecture, hello world!” sind wir Partner der Floating University Berlin. Die FUB dient uns als Ausgangspunkt urbaner Recherchen und Analysen.

International summer school “Big Beautiful Buildings”

Im Rahmen des Projektes “Auf Wiedersehen Utopia” partizipiert das Fachgebiet DE/CO an der Internationale Sommerschule “BIG BEAUTIFUL BUILDINGS” an der TU Dortmund.

Hello Madrid,

Eine Exkursion führte das Fachgebiet DE/CO in diesem Jahr nach Madrid.

Hello architecture, my name is Tim Simon

Am 27.04.2018 um 17:30 Uhr redet Tim Simon über die „1:1 Projekte“ des Atelier JQTS.

Un-/typical living

Analyse-Modell

Untersucht werden  städtebauliche Strategien, entwerferische und konstruktive Konzepte, sowie projektspezifische Details, die später als Grundlage für den Entwurf dienen sollen.

Auf Wiedersehen Utopia

Zurück in die Stadt der Zukunft

Semesterfinale

Das Fachgebiet DE/CO – Entwerfen und Baukonstruktion – beendet mit der Abschlusspräsentation das erste Semester an der TU Berlin.

Hello architecture, our name is ROBERTNEUN™

Hausbesuch beim Lokdepot am 15.02.2018 um 16.00 Uhr mit Tom Friedrich von ROBERTNEUN™

Heroes and Heartbreakers: Le Corbusier

Jan Kampshoff / 19.01.2018 / 17:00 / Halle 4

Heroes and Heartbreakers: Adolf Loos

Katharina von Stuckrad / 19.01.2018 / 15:00 / Halle 4

Hello architecture, my name is Thomas Burlon

Am 01.02.2018 um 17 Uhr ist der Architekt Thomas Burlon zu Gast bei DE/CO.

Hello architecture, my name is Thomas Kröger

Thomas Kröger wird am 18.01.2018 ab 17.00 Uhr über seine Arbeiten sprechen.

Stipendiatenhaus

Qualifizieren Sie in Dreiergruppen die Massenmodelle der Übung 4 über die Konfrontation mit einer konkreten Nutzung zu einem architektonischen Raum.

Storyboard

In der Filmproduktion visualisieren Storyboards mittels einer Abfolge skizzenhafter Darstellungen die Drehbücher zur Planung einzelner Filmszenen. In dieser Aufgabe möchten wir uns dieser Methode bedienen.

*******

Weihnachtsfest am Fachgebiet DE / CO! 21.12.2017, 19.30 Uhr, Raum 403

a matter of scale

Durch die gezielte Platzierung einer Maßstabsfigur in eine unscheinbar wirkende Umgebung, kann diese neu interpretiert und als spezifische räumliche Situation wahrgenommen werden.

Hello architecture, my name is Georg Augustin

Am 21.12.2017 ist ab 17 Uhr Georg Augustin von augustin und frank architekten zu Gast bei „Hello, my name is…“! Der Vortrag findet wie immer in der Halle 4 statt.

Heroes and Heartbreakers: Louis I. Kahn

Hendrik Brinkmann / 08.12.2017 / 17:00 / Halle 4

Heroes and Heartbreakers: Mies van der Rohe

Marc Benjamin Drewes / 01.12.2017 / 17:00 / kleiner Vorlesungssaal

„A thing is a hole in a thing that is not“

Aufgabe: Inspiriert von dem Zitat von Carl Andre und seiner Negative Sculpture aus dem Jahr 1958 schreiben wir in dieser Übung in die Masse eines Kubus ein Negativvolumen…

Hello architecture, our name is Löser Lott

Werkvortrag von Katharina Löser und Johannes Lott vom Berliner Büro Löser Lott Architekten am 14.12.2017 um 17.00 Uhr, Halle 4.

Filmvorführung: The Taste of Home

24.11.2017, 19:00 Uhr – Im Wintersemester 2015/16 bauten Studierende des Fachgebiets Fioretti einen Schifffahrtscontainer zu einer mobilen Küche aus. In etwa 45 Minuten lässt die Dokumentation die Reise von…

Hello architecture, our name is Richter Musikowski

Hausbesuch im Futurium von Richter Musikowski am 30.11.2018 um 16.00 Uhr

Tagung: Identität der Architektur

Jan spricht am 25. /26. Januar 2018 auf der 2. Aachener Tagung an der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen zum Thema Material.

Hello architecture, my name is Helle Schröder

Hausbesuch bei Helle Schröder 16.11.2017, 17.00 Uhr, Bernauer Straße, Berlin

Grid index #2

Aufgabe: Im zweiten Schritt der Übung „grid index“ transformieren Sie eine der erstellten Zeichnungen in räumliche Reliefmodelle.

Wir müssen reden!

Am 5.12.2017 diskutiert Jan an der Fachhochschule Erfurt über die veränderte Architekturpraxis und neue Lehrformate.

Grid index #1

Aufgabe: In dieser Übung werden Rasterstrukturen des Künstlers Carsten Nicolai analysiert und als dreidimensionale Raumgefüge interpretiert.

Hello, my name is Henning von Wedemeyer

Werkvortrag von Henning von Wedemeyer (TRU Architekten) 02.11.2018, 17.00 Uhr, Halle 4