Author: teamdeco

Znüni um 10: 194.000 – Malte Wilms

Bei unserem Znüni am Donnerstag, dem 8. Februar, kommt Malte Wilms und stellt uns seine Forschungsarbeit 194.000 vor.

2. Akt – Verhandlungssache: Bestand in Transformation

Im 2. Akt von „Verhandlungssache: Bestand in Transformation“ treten die Rollen, mithilfe von Requisiten, räumlich in Relation zueinander.

Znüni um 10: Sommerpavillon – ARGE:3000

Bei unserem Znüni am Freitag, dem 2. Februar, kommen ARGE:3000, um uns ihr Projekt ‚Sommerpavillon‘ in Berlin vorzustellen.

Znüni um 10: Die Dörfer in der Stadt – Verhandlung in Transformation

Beim „Znüni um 10“ am 25.01.2024 stellt Li die Transformation der Dörfer in der Stadt Shenzhen (CN) vor.

#Zwischenpräsentation Abgabeleistung

Die Projekte müssen bis Mittwoch, den 17.01., um 23:59 Uhr auf der tubCloud hochgeladen werden. Die Präsentationen erfolgen digital und nicht in gedruckter Form in Halle 4.

Znüni um 10: Von Baukästen und Bausätzen

Bei unserem „Znüni um 10“ am 11. Januar stellte Marius Busch sein Projekt „Third Space“ vor, das er mit raumlaborberlin umsetzte.

1. Akt – Verhandlungssache: Bestand in Transformation

Im 1. Akt von „Verhandlungssache: Bestand in Transformation“ wird die Geschichte des Dorfes Morschenich-Alt erzählt und die verschiedenen Rollen vorgestellt.

Produktive Stadt Statt Autobahn

Eine Masterthesis von Helen Neuenkirchen und Katharina Lind.

Znüni um 10: How to Love Many in Many Ways

Bei unserem letzten „Znüni um 10“ war der Künstler Gabriel Hensche zu Besuch.

Znüni um 10: Protestarchitektur im Deutschen Architektur Museum

Anna-Maria Mayerhofer gab uns bei diesem Znüni um 10 eine virtuelle Führung durch die Ausstellung „Protest/Architektur“ im Deutschen Architekturmuseum (DAM).

Znüni um 10: Zirkular, Blanca Garcia Gardelegui

Blanca Garcia Gardelegui von Zirkular gab bei unserem Znüni um 10 einen Input zur Arbeit des Fachplanungsbüros für das Bauen im Kreislauf.

Baunetzwoche #634: Bestand der Dinge

Die aktuelle Baunetzwoche dokumentiert ausführlich unsere Sommerschule „Bestand der Dinge“!

Znüni um 10: Isla

Juan Palencia de Sarriá von Isla Architects aus Palma de Mallorca berichtete uns bei diesem Znüni um 10 vom Projekt Loggia Baseliana.

Galerie: #2 Inventur Morschenich

Während unserer Exkursion nach Morschenich-Alt dokumentierten die Studierenden mit Methoden der Feldforschung ihre ersten Eindrücke

Galerie: #1 Konstruktive Operationen

Im ersten Schritt der „Interimistische Interventionen“ erprobten wir anhand der Non-Structures von Francisco Ibanez Hantke (siehe Znüni um 2) verschiedene konstruktive Operationen.

Eindrücke: Präsentation #1 und #2

Multimedial diskutieren wir die Ergebnisse der Aufgaben #1 und #2 unserer Interimistischen Interventionen in der Halle 4!

Znüni um 10: Sorge um den Bestand

Bei unserem „Znüni um 10“ zeigte Jan diesmal drei Projekte aus der Publikation und Ausstellung des BDAs „Sorge um den Bestand“.

#3.2 Verwandlung

Morschenich-Alt wurde erkundet, konkrete Orte analysiert und erste Ansätze erarbeitet. Die vorherigen Aufgaben haben verschiedene Möglichkeiten von interimistischen Interventionen aufgezeigt, die es nun gilt sinnvoll zu bündeln, und…

#3.1 Potenzialpanorama

Welche Möglichkeit birgt das Kondensat aus den bisher erprobten Untersuchungen? In diesem Schritt wollen wir dieses Potenzial durch das Erforschen der gemeinsamen Ressourcen – die strukturellen Ideen, die…

Verhandlungssache: Bestand in Transformation

Einige Häuser waren – gleich an Würdigkeit – ein Dorf Hier in Morschenich, wo die Handlung steckt, Wegen alten Gründen zur Neuverhandlung bereit, Wo die Energieproduktion den Bürgerboden…

Znüni um 10: Verhandlungsräume der Transformation

Bei unserem „Znüni um 10“ zeigte uns Jan eine Auswahl an spannenden Projekten, die sich mit Verhandlungsräumen der Transformation beschäftigen.

Und Weiter?

Eine Analyse der Potentiale und Defizite, der Erhalt und die Transformation des Systembaubestandes der DDR am Beispiel eines ehemaligen Verwaltungsgebäudes in Magdeburg Stadtfeld: Masterthesis von Friederike Rau

Parkhaus Frei

Nutzungsstrategien für eine urbane Hochgarage: Masterthesis von Paul Porath und Felix Hahn

The Great Repair – Besuch in der Akademie der Künste

Mit den Studierenden der „Interimistischen Interventionen“ bekommen wir eine Führung durch die aktuelle Ausstellung der Arch+ in der Akademie der Künste.

Galerie: #2 Feldforschung Morschenich

Mit einem A3-Blatt ausgestattet begeben sich die Studierenden auf mehrere Forschungsspaziergänge durch den Ort Morschenich-Alt. Räumliche Eindrücke, Details und sprachliche Assoziationen werden dokumentiert.

Postkarte aus Morschenich-Alt

Liebe Grüße aus Morschenich-Alt!

Znüni um 2: Francisco Ibanez Hantke

Bei unserem „Znüni um 2“ stellte der Fotograf, Stadtplaner und Architekt Francisco Ibanez Hantke aus Santiago de Chile seine Arbeit vor.

#2 Inventur Morschenich

Als Inventur – die Gesamtheit des Gefundenen – bezeichnet man eine „Bestandsaufnahme (…) durch Zählen, Messen, Wiegen o.Ä.“ Dafür bewegen wir uns im nächsten Schritt nach Morschenich-Alt. Ausgangspunkt…

#1.3 Konstruktive Operationen: Dialog

„I have a habit, or obsession, of appreciating works only as actions. In my eyes a poet is a man who, as a result of a certain incident,…

#1.2 Konstruktive Operationen: Handlung

„Drawing is a verb. So I‘d written a verb list: to roll, to fold, to cut, to dangle, to twist… and I really just worked out pieces in…

#1.1 Konstruktive Operationen: Analyse

Mit seiner Serie „Non Structures” portraitiert Francisco Ibanez Hantke Schwebezustände der Transformation in urbanen Kontexten. Wir sehen sowohl Momente des Wandels als auch die konstruktive Unterstützungen, die versuchen,…

Konstruktive Feldforschung – Nobelstraße

Einblick in die Semesterergebnisse – Eine angewandte Forschung anhand des Gewerbegebiets Nobelstraße in Berlin Neukölln

Znüni um 10: Is this still Berlin, Konstruktive Feldforschung

Bei unserem „Znüni um 10“ gab es eine Einleitung zum Thema Feldforschung. Dazu stellte Antonia Leicht ihre Masterthesis „Is this still Berlin“ vor und Marius Busch gab einen…

Znüni um 10: Mehr Pati’s in unsere Städte

Bei unserem ersten „Znüni um 10“ gab es einen kleinen Einblick in die Bachelorarbeit von Annika Rüther.

Semesterergebnisse: Hello Neighbors!

Das Semester „Hello Neighbors!“ ist vorbei. Durch ausführliche Beobachtung, Dokumentation und Abstraktion der Nobelstraße, sind vielfältige Räume der Transformation entstanden. (2. Semester, BA Architektur)

Interimistische Interventionen BA

Zwischenstrukturen für St. Lambertus Entwerfen & Baukonstruktion IV // 5. Semester BA // 12 LP

Interimistische Interventionen MA

Zwischenstrukturen für Morschenich-Alt Hochbau II // Master Architektur // 15 LP

Konstruktive Feldforschung

Jahresabschluss und Bookrelease!

Jahresabschluss: Hello Neighbors!

„Hello Neighbors“ Abschluss des ersten Jahres! Review mit Tanja Lincke, Duy An Tran & Katrin Terstegen 21.07.2023, 14 Uhr, Raum A403, IfA

Der dritte Ort

von Viktor Jansen

Kulturkiste

von Stefan Gert und Len Justin Focken

Stadtzimmer

von Lizzy Ramm und Eva Wagener

Konsum 2.0

von Jana Warlo und Jonathan Weduwen

Agri-Kultur-Zentrum

von Philipp Wehrstein und Jonathan Wiedemann

Sportsfreunde Grünau

von Philip Merten

Hello architecture, my name is Mascha Ritter

Vortrag von Mascha Ritter // Freitag 30.06.2023, 17.00 Uhr // Halle 4 (no stream)

Galerie: #6 narrate

Programm und Narrative geben unseren Räumen weitere Form und Folge.

Konstruktive Feldforschung – Nobelstraße

Öffentliche Schlussredaktion // Freitag 23.06.2023 // 10.00 Uhr // A402

#6 narrate

Wir entwerfen Räume, die sich innerhalb, zwischen und außerhalb des Volumens befinden – und stellen die Fragen: wie und was wird zum Raum? Welche raumgebenden Rollen übernehmen dabei…

Galerie: #5 integrate

Am konkreten Ort entstehen Strukturen, entstehen neue Formen. Nach der Sammlung ortstypischer Gestaltungselemente und ihrer Transformation erhält die Nobelstraße neue Volumen und Ideen.

Hello architecture, our name is c/o now

Vortrag von Adrijana Ivanda, Duy An Tran &  Ksenija Zdešar // Freitag 16.06.2023, 17.00 Uhr // Halle 4 (no stream)

#5 integrate

Nach der Annäherung über die Analyse der Referenzen, der Sammlung ortstypischer Gestaltungselemente und der Transformation der gesammelten Formen und Strukturen kommen wir nun zum konkreten Ort.

Postkarte aus den Niederlanden

Hup Holland Hup!

Galerie: #4 transform

Aus Sammlung wird System.

#4 transform

Unsere vorhandene Sammlung ist aus solchen Systemen und aus ihrem Kontext entnommen. Im weiteren Verlauf des Entwurfes wollen wir mit dieser Sammlung neue Systeme entwickeln.

Ein Haus am Jupiterplatz

von Thomas Loveday

Masterthesis Präsentationen

Freitag 02.06.23 // 11:00 – 15:00 Uhr // Ackerstraße 76 

Galerie: #3 find & extract

Die Essenz aus Kaffeefabrik, Shedddächern, Paletten, Werbetafeln der Nobelstraße kommt in einer neuen Sammlung zusammen!

Hello architecture, my name is Tanja Lincke

Vortrag von Tanja Lincke // Freitag 02.06.2023, 17.00 Uhr // Halle 4 (no stream)

WIMIX Vol. 1

Vier Wimis, vier Fachgebiete, vier Positionen // 26.05.2023 // 17:00 Uhr // Halle 4