Vom Anfangen

Alles ist neu, zurück auf Start. Nichts ist, wie es scheint. Wer Architektur denken will, muss lernen, hinter die Dinge zu sehen, sie einzuordnen und zu bewerten. Im ersten Semester erarbeiten wir uns durch die Schulung der eigenen Wahrnehmung einen ersten, eigenen Zugang in die komplexe Welt der Architektur. Wir trainieren architektonische Phänomene und Konzepte zu begreifen und in Frage zu stellen, um letztlich zu eigenen Entscheidungen jenseits gewohnter Konventionen kommen zu können.

Galerie: #6 Klub Komplementär

Präsentation der Semesterentwürfe.

Vom Anfangen

Semesterabschluss mit Gästen 18.02.22, 16.00 h, Halle 4, Online

Vom Anfangen

Nachholtermin: Gastvortrag von Viktoria Millentrup BIG Bjarke Ingels Group, Kopenhagen Freitag, 11.02.2022, 16 h

Vom Anfangen

Gastvortrag von Gustav Düsing und Max Hacke, „The Informal Studio“ Donnerstag, 10.02.2022, 18 h

Ordnung (Mitte vs. Feld)

Abschluss der Reihe „Conditions for (unknown) futures“ 28.01.2022 , 16 Uhr, Halle4.digital

Raumrelation (Einraum vs. Mehrraum)

Teil 4 der Reihe „Conditions for (unknown) futures“ 21.01.2022 , 16 Uhr, Halle4.digital

Stratigraphie (gestapelt vs. interdependent)

Teil 3 der Reihe „Conditions for (unknown) futures“ 14.01.2022 , 16 Uhr, Halle4.digital

#6.1 raumbildung & programm

Für den ersten Schritt des Entwurfs begeben Sie sich auf die Suche nach Konstellationen von Räumen.

#6* sketch & miro

Handzeichnungen

#6 klub komplementär

In der nächsten Übung kehren wir zum Beginn des Semesters und damit zum Campus der TU Berlin zurück. Dort entsteht der Klub Komplementär.

Galerie: #5 a matter of scale

Durch die Festlegung des Maßstabs eines Modells entsteht ein architektonischer Denkraum.

Struktur (Skelett vs. Wand)

Teil 2 der Reihe „Conditions for (unknown) futures“ 07.01.2022, 16 Uhr, Halle4.digital

Galerie: #4 from 2D to 3D

Aus Pattern wird Relief wird Raum. Welche räumlichen Prinzipien lassen sich in einer zweidimensionalen Struktur erkennen?

Future Types of Adaptability

Intro der Reihe „Conditions for (unknown) futures“ Intro – Future Types of Adaptability 17.12.2021, 16 Uhr, Halle4.digital

Vom Anfangen: Teamvorstellung #5

Pecha Kucha Vortrag von Antonia Leicht, Tobias Michnik, Philipp Wehrstein und Lisa Woebcken // Freitag 10.12.21, 16.00 Uhr // Hörsaal 1. Stock

#5 a matter of scale

Durch die Festlegung des Maßstabs eines Modells entsteht ein architektonischer Denkraum. Wir überführen ein kleines Objekt in eine erfahrbare Dimension und testen die Potentiale unserer räumlichen Erfindungen.

Vom Anfangen: Teamvorstellung #4

Vortrag von Martin Tessarz und Jonathan Schmalöer // Freitag 03.12.21, 16.00 Uhr // Hörsaal 1. Stock

Galerie: #3 relief

Die architektonische Zeichnung ist immer eine zweidimensionale Repräsentation eines räumlichen Gefüges. Welche Räume sehen wir? Lassen wir uns inspirieren!

Vom Anfangen: Teamvorstellung #3

Vortrag von Helle Schröder, Marius Busch und Jakob Grelck // Freitag 26.11.21, 15.00 Uhr // Zoom

Conditions for (unknown) futures

Inputreihe mit Martin Tessarz und Jonas Tratz (FAKT)

#4 from 2D to 3D

Im nächsten Schritt sollen auf der Grundlage von Pattern und Relief, die in den vorigen Übungen erarbeitet wurden, komplexe Raumgefüge entstehen.

Vom Anfangen: Teamvorstellung #2

Vortrag von Katharina von Stuckrad und Armin Stocker // Freitag 19.11.21, 16.00 Uhr // Zoom

Tell me how: Schnitt

Lisa Woebcken, Antonia Leicht / 19.11.2021 / 10:00 Uhr / Zoom, Halle4.online

Galerie: #2 pattern language

Durch eingehende Analyse und Abstraktion von vorgefundenen Strukturen und Pattern werden die Charakteristika eines Ortes aufgespürt und eine neue Art des Lesens erlernt.

#3 relief

Die architektonische Zeichnung ist immer eine zweidimensionale Repräsentation eines räumlichen Gefüges. Welche Räume sehen wir? Lassen wir uns inspirieren!

Vom Anfangen: Teamvorstellung #1

Vortrag von Jan Kampshoff // Freitag 12.11.21, 17.00 Uhr // Zoom

Tell me how: Dokumentation

Tobias Michnik, Antonia Leicht / 12.11.2021 / 10:00 Uhr / Zoom

Tell me how: Modellbau

Amira Friemuth, Philipp Wehrstein / 11.11.2021 / 10:00 Uhr / A 403

#2 pattern language

In der zweiten Aufgabe lernen wir den Uni Campus mit drei neuen Brillen noch näher kennen…

A man lost in time. Berlin-Fragmente

Gastvortrag von Armin Stocker /TU Graz DO 04.11.21, 17.00 Uhr A151 (Hörsaal)

Berlin Exkursion

Wir treten in Kontakt mit unserer gebauten Umwelt und besuchen gemeinsam einige der spannendsten Gebäude Berlins.

Galerie: #1 my private public space

Mit einer 1 zu 1 Intervention treten wir in Interaktion zu unserem neuen Umfeld.

Tell me how: Zeichnen

Lisa Woebcken / 04.11.2021 / 10:00 Uhr / A 403

#0 my favorite thing

Das Studium beginnt. Willkommen in einer neuen Welt. Die Aufgabe „my favorite things“ bittet die Studierende, sich anhand eines ausgewählten Gegenstands vorzustellen. Was bringen Sie mit? Was lassen Sie zurück?

#1 my private public space

Der erste Schritt, das erste Projekt, der neue Campus und so viele neue Menschen. Die erste Aufgabe.

Vom Anfangen

Entwerfen und Baukonstruktion I, BA Architektur