Am 24. Januar ist das  junge Architekturbüro Kim Nalleweg zu Gast und spricht im Rahmen unserer Vortragsreihe „Hello architecture, my name is…“ um 17:00 Uhr in Halle 4. 

Kim Nalleweg wurde 2015 von Kyung-Ae Kim und Max Julius Nalleweg gegründet und hat sich seither vor allem durch die erfolgreiche Teilnahme an diversen Wettbewerben ins Gespräch gebracht.

So waren sie etwa 2015 erste Preisträger bei den Wettbewerben zum neuen Wohnen auf historischen Parzellen im UNESCO-Welterbe Lübecker Altstadt „Gründungsviertel“ und 2018 für die Fassadengestaltung des Deutschen Instituts für Normung (DIN) in Berlin, das sich derzeit im Bau befindet.

Gerade realisiert wird das neue Gebäude der Rosa-Luxemburg-Stiftung, ein Entwurf den Kim Nalleweg mit César Trujillo Moya bei einem zweiphasigen offenen Wettbewerb für sich entscheiden konnten.

Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag !

www.kimnalleweg.com